Cannabis-Plantage im Wandschrank

Grelles Licht in seinem Wandschrank hat am Montag einen 29 Jahre alten Hamburger verraten. Zivilfahnder hatten den Mann wegen Verdachts des Drogenhandels überprüft. Da er sich nicht ausweisen konnte, begleiteten ihn die Beamten in seine Wohnung. Dort schauten die Polizisten auch in den Kleiderschrank des Mannes, nachdem ihnen die ungewöhnlich helle Innenbeleuchtung aufgefallen war. Und siehe da: Von dem Licht beschienen wurde eine Marihuana-Aufzuchtsanlage mit 11 großen Pflanzen und 78 Setzlingen. Die Fahnder beschlagnahmten die Pflanzen, ließen den Mann nach Aufnhame seiner Personalien aber wieder laufen, weil keine Haftgründe gegen ihn vorlagen.