Einzelhandel hält Kunden "bei der Stange"

Nach der Mehrwertsteuererhöhung sind die Verbraucher nach Angaben des Hamburger Einzelhandels weiter in Kauflaune. Sie werden vor allem durch Rabattaktionen in die Läden gelockt. „Wir gehen davon aus, dass Kunden 'bei der Stange gehalten werden' und eine Konsumdelle sich nicht realisieren wird“, sagte der Sprecher des Einzelhandelsverbandes, Ulf Kalkmann, am Donnerstag in Hamburg. Er rechnet wie im Vorjahr mit einem nominalen Umsatzzuwachs von 2,0 Prozent. Wegen des Steueraufschlags von drei Prozentpunkten und der allgemeinen Preissteigerung bleibe für die Händler aber kaum ein reales Plus übrig, räumte Kalkmann ein.