Hochbahn entscheidet über Expansionspläne

Der Aufsichtsrat der Hamburger Hochbahn wird am Montag in einer Sondersitzung über weitere Wachstumspläne des Unternehmens entscheiden. Im Anschluss an die Sitzung wollen Finanzsenator Michael Freytag (CDU) und Hochbahn-Vorstandschef Günter Elste auf einer Pressekonferenz über das Ergebnis informieren. Ein Einstieg der Deutschen Bahn bei der Hochbahn war vor einem Jahr daran gescheitert, dass ein Umzug der Bahn-Zentrale nach Hamburg politisch nicht durchsetzbar war. Die Hansestadt brach daraufhin die Gespräche ab. Die 1911 gegründete Hamburger Hochbahn befördert mit ihren U- Bahnen und Bussen mehr als eine Million Fahrgäste täglich.