Vereinigung warnt vor Streiks an Kindertagesstätten

Bei den Kindertagesstätten in Hamburg stehen die Zeichen auf Streik. Der Geschäftsführer der Vereinigung Hamburger Kindertagesstätten, Martin Schaedel, appellierte am Mittwoch an die Dienstleistungsgewerkschaft ver.di, die Verhandlungen über ein neues Vergütungssystem fortzusetzen. In der kommenden Woche entscheidet die Gewerkschaft über das weitere Vorgehen im seit Monaten schwelenden Tarifstreit. Ende 2006 hatte es mehrere eintägige Warnstreiks in Kindergärten gegeben. Auslöser für den Konflikt war unter anderem der Austritt der Vereinigung aus dem Hamburger Arbeitgeberverband AVH. Die Vereinigung betreibt 173 der rund 900 Hamburger Kindergärten.