Unfall auf A 23 bei Pinneberg - Ein Verletzter

Bei einem Unfall auf der Autobahn 23 (Hamburg-Heide) bei Pinneberg sind am Donnerstagmorgen fünf Autos ineinander gefahren. Nach Angaben der Polizei erlitt ein Mensch leichte Verletzungen. Zwischen den Abfahrten Pinneberg-Nord und Tornesch war gegen 6 Uhr ein Personenwagen auf ein vor ihm fahrendes Auto aufgefahren. Dieses kam von der Fahrbahn ab, prallte gegen die Leitplanke und blieb stehen. Der Fahrer eines nachfolgenden Kleintransporters wollte ausweichen, prallte ebenfalls gegen die Leitplanke und überschlug sich. Beim Versuch, dem Hindernis auszuweichen, kamen anschließend ein weiterer Personenwagen und ein Laster von der Fahrbahn ab. Während der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen war die A 23 in Richtung Norden für mehrere Stunden gesperrt.