Laster unter Brücke verkeilt - S-Bahnverkehr in Hamburg behindert

Ein unter einer Brücke verkeilter Lastwagen hat für stundenlange Behinderungen im Hamburger S-Bahnverkehr gesorgt. Wie die Feuerwehr am Donnerstag mitteilte, hatte der Fahrer des 40 Tonners am Mittwochabend die Höhe der Bahnbrücke im Stadtteil Eidelstedt falsch eingeschätzt und den Sattelzug unter dem Bauwerk verkeilt. Feuerwehrleute ließen die Luft aus den Reifen und schleppten den Laster frei. Kurzfristig war die Brücke für den Verkehr komplett gesperrt. Nach Angaben der S-Bahn war sie danach für mehr als zwei Stunden nur eingleisig befahrbar. Insgesamt sechs Züge von der Station Elbgaustraße nach Pinneberg fielen aus.