Stau nach Auffahrunfall

Einen erheblichen Stau hat gestern Mittag im Elbtunnel ein Auffahrunfall verursacht. In der vierten Röhre waren Richtung Süden am Mittag aus noch ungeklärter Ursache vier Autos kollidiert, zwei Personen kamen verletzt ins AK Altona. Während der Bergungsarbeiten wurden zwei Spuren gesperrt. Der Verkehr staute sich Richtung Süden auf acht Kilometern, Richtung Norden auf bis zu fünf Kilometer Länge.