Muslime machen sauber - Aufräumaktion nach Silvesternacht

Muslime in Hamburg greifen nach der Silvesternacht zum Besen, um der Stadtreinigung bei der Beseitigung von Böllermüll zu helfen. „Mit der Reinigungsaktion wollen wir die Integration von ausländischen Mitbürgern fördern und zeigen, wie wichtig es ist, sich gegenseitig zu helfen“, erklärte ein Sprecher der muslimischen Gemeinde Ahmadiyya Muslim Jamaat am Freitag. Zum Wohl der Allgemeinheit seien Muslime am Neujahrsmorgen in Harburg, am Wandsbeker Quarree und in Eidelstedt im Einsatz. Die Neujahrs-Aktion der Muslime gebe es schon länger, sie werde in diesem Jahr aber zum ersten Mal öffentlich gemacht, sagte ein Sprecher der Stadtreinigung.