Bild des Schweriner Schlosses auf 30 Millionen Euro-Münzen geprägt

Vom 2. Februar an werden in Deutschland neue 2-Euro-Münzen mit einem Bild des Schweriner Schlosses in Umlauf gebracht. 30 Millionen Stück würden hergestellt, teilte die für Norddeutschland zuständige Bundesbank-Hauptverwaltung in Hamburg mit. Die Prägung ist Teil einer Gedenkmünzen-Serie der Bundesrepublik: Seit 2006 wird in jedem Jahr eine 2-Euro-Münze mit einem Motiv aus dem Bundesland herausgegeben, das den Vorsitz im Bundesrat innehat. Nach Schleswig-Holstein ist Mecklenburg-Vorpommern das zweite Land in der Serie.