Kinderopernreihe wird mit "Dr. Popels fiese Falle" fortgesetzt

Mit der Produktion „Dr. Popels fiese Falle“ wird die Kinderopernreihe „Opera piccola“ an der Staatsoper Hamburg fortgesetzt. Rund 60 Schüler im Alter von neun bis sechzehn Jahren schlüpfen unter der Anleitung von Regisseur Michael Sturm in die Rollen der Geschwister Abu und Ola, deren Eltern sowie von unzähligen Trollgomollen und Gartenzwergen, teilte die Staatsoper mit. Komponist der Kinderoper ist Moritz Eggert, das Libretto schrieb Andrea Heuser. Regisseur Sturm hat mit „Brundibar“ bereits eine Kinderoper in Wien inszeniert. Unterstützt wird „Opera piccola“ von der Nordmetall- Stiftung und Gruner + Jahr. Premiere ist am 4. Februar auf Kampnagel.