Hochwasserschutz am Fischmarkt fertig - Promenade wieder frei

Nach eineinhalbjährigen Bauarbeiten ist die rund 900 Meter lange Promenade zwischen Hamburger Fischmarkt und Landungsbrücken am Donnerstag wieder für Spaziergänger freigegeben worden. Die Flaniermeile dient eigentlich dem Hochwasserschutz. Der „Deich“ an der Hafenstraße wurde dafür von 7,60 auf 8,50 Meter erhöht. „Hochwasserschutz ist ein laufender Prozess, der in Hamburg höchste Priorität hat“, sagte Staatsrat Axel Gedaschko. Die Investition von 7,5 Millionen Euro sei Teil eines gewaltigen Bauprogramms zum Schutz vor Sturmfluten. Der Schutzwall am St. Pauli Fischmarkt ist gleichzeitig Spazierweg mit Blick auf Hafen und Elbe.