Amtsgericht: Horrorhaus wird zwangsversteigert

Das ehemalige DAK-Gebäude am Steindamm (St. Georg) soll am Mittwoch, um 11 Uhr, im Saal 1.01 des Amtsgerichts St. Georg zwangsversteigert werden. Das bestätigte der zuständige Rechtspfleger Jürgen Meyer-König dem Abendblatt. Der Verkehrswert für das sogenannte Horrorhaus, das seit mehr als zehn Jahren leer steht, liegt bei 4,39 Millionen Euro. Wie berichtet, will die Hamburger Quantum Immobilien AG auf dem rund 8000 Quadratmeter großen Grundstück auf rund 36 000 Quadratmetern Büros und Wohnungen errichten und ist sich nach Abendblatt-Informationen auch mit den Gläubigerbanken über den Kaufpreis einig.