Tankstellenräuber mit Bierkasten niedergestreckt

Mit dem beherzten Wurf eines Bierkastens haben zwei Männer in Harburg einen Tankstellenräuber gestoppt. Der 16-Jährige hatte die Kassiererin am Montagabend mit einem Revolver bedroht und Geld gefordert. Einer der beiden Augenzeugen ergriff unbemerkt eine Kiste mit Bierflaschen und schleuderte sie dem Jugendlichen an den Kopf. Der 16-Jährige war daraufhin leicht benommen. Die beiden Männer konnten ihn überwältigen und bis zum Eintreffen der Polizei festhalten. Der jugendliche Täter hatte 1,8 Promille intus. Seine Waffe entpuppte sich als Schreckschusspistole.