Ladenschluss: Kindeswohl ist laut SPD gefährdet

Durch den kürzlich beschlossenen Wegfall des Ladenschlusses sieht die SPD-Politikerin Carola Alexandra Veit das Kindeswohl in der Hansestadt gefährdet. Sie verweist dabei auf die Betreuungsgarantie für Eltern von Kindern bis 14 Jahre. Veit alarmiert: "Bei Ladenschluss um Mitternacht bedeutet das: Es muss auch Kindergärten geben, die die Kleinen bei Bedarf über Nacht betreuen." Gemeinsam mit zwei Fraktionskolleginnen hat Carola Alexandra Veit jetzt eine Kleine Anfrage gestellt, wonach der Senat erläutern möge, wie er die Folgen des "unbedachten Handelns" der Regierungsfraktion auffangen will.