Zweijähriges Mädchen stürzt in Lichtschacht

Beim Einkauf mit seinen Eltern in Hamburg ist ein zweijähriges Mädchen am Dienstagnachmittag in einen Lichtschacht gestürzt und am Kopf verletzt worden. Ein Notarzt begleitete das Kind im Rettungswagen in ein Krankenhaus nach Altona. Entgegen ersten Behördenangaben wurde keine Schädelfraktur festgestellt. Das bestätigte ein Sprecher der Feuerwehr am Mittwoch. Nach Polizeiangaben war das Mädchen an einem Schaufenster in der Hamburger Mönckebergstraße in den Schacht gestürzt und rund zweieinhalb Meter tief in die darunter liegenden Etage des Geschäfts gefallen.