Hamburg. Carrie Bradshaw hat uns viel über Liebe beigebracht. In der Nachfolgeserie „And just like that“ geht es um die Beziehung zu unserem Zuhause.

Diese Kolumne beginnt mit einem Spoiler. Wer die „Sex and the City“-Nachfolgeserie „And Just Like That ...“ immer noch nicht gesehen hat, es aber plant, der sollte hier sofort aufhören zu lesen. Sonst erfährt er oder sie nämlich, dass die große Liebe von Hauptfigur Carrie Bradshaw am Ende der ersten Folge stirbt. Herzinfarkt. Das war’s mit Mr. Big, einfach so.