Nerd-Serie

Zum Finale: "The Big Bang Theory" den ganzen Tag lang

Jim Parsons hat 2015 einen Stern auf dem Hollywood Walk of Fame bekommen. Mit dabei: Kunal Nayyar (l-r), Mayim Bialik, Melissa Rauch, Simon Helberg, Johnny Galecki und Kaley Cuoco.

Jim Parsons hat 2015 einen Stern auf dem Hollywood Walk of Fame bekommen. Mit dabei: Kunal Nayyar (l-r), Mayim Bialik, Melissa Rauch, Simon Helberg, Johnny Galecki und Kaley Cuoco.

Foto: dpa

Mit Anlauf ins Finale: ProSieben zeigt zum Abschluss der "Big Bang Theory" zunächs eine geballte Ladung alter Folgen.

München. Bei ProSieben ist am 25. November die letzte Folge der Serie "The Big Bang Theory" zu sehen.

Bevor ab 20.15 Uhr die beiden letzten Episoden der letzten Staffel ausgestrahlt werden - "Die Keine-Konstante-Katastrophe" sowie "Das Stockholm-Syndrom" - zeigt ProSieben vorher ab morgens 7.10 Uhr 24 alte Folgen, wie der Sender in Unterföhring bei München mitteilte. "ProSieben macht den "The Big Bang Theory"-Finaltag zum nerdigsten Tag des Jahres", hieß es.

In den USA beim Fernsehsender CBS war das Finale der Sitcom um die WG der jungen Physiker-Nerds Leonard Hofstadter (Johnny Galecki) und Sheldon Cooper (Jim Parsons) schon am 16. Mai zu sehen.

Am 2. Dezember zeigt ProSieben dann außerdem noch "Bye Bye Big Bang Theory - Das Special", in dem Stars der Serie, Kaley Cuoco und Johnny Galecki, einen Blick hinter die Kulissen der Kultserie gewähren.