Einschaltquoten

"Tierärztin Dr. Mertens" weiter erfolgreich

Elisabeth Lanz als Tierärztin Susanne Mertens.

Elisabeth Lanz als Tierärztin Susanne Mertens.

Foto: dpa

Elisabeth Lanz als "Tierärztin Dr. Mertens" lässt die TV-Konkurrenz in der besten Sendezeit deutlich hinter sich. Aber Harald Lesch im ZDF hat mit einer Doku ebenfalls gute Werte.

Berlin. Mit seiner Familienserie "Tierärztin Dr. Mertens" hat das Erste am Dienstagabend noch zugelegt. Die zweite neue Folge mit Elisabeth Lanz als Tierärztin im Zoo von Leipzig interessierte ab 20.15 Uhr 4,07 Millionen Zuschauer, etwas mehr als eine Woche zuvor. Der Marktanteil lag bei 14,2 Prozent. Direkt danach kam die Krankenhausserie "In aller Freundschaft" ab etwa 21 Uhr auf 4,64 Millionen (15,7 Prozent), ebenfalls mehr als in der Vorwoche. Die "Tagesschau" um 20 Uhr hatte allein im Ersten 3,91 Millionen Zuschauer (15,0 Prozent).

Im ZDF interessierten sich ab 20.15 Uhr 2,82 Millionen (9,9 Prozent) für die Dokumentation "Klimawandel - Die Fakten mit Harald Lesch". Die Gründershow "Die Höhle der Löwen" auf Vox erreichte 2,70 Millionen (10,2 Prozent).

Die Actionserie "MacGyver" bei Sat.1 sahen im Schnitt 1,63 Millionen (5,7 Prozent), eine Wiederholung des Krimis "Unter anderen Umständen: Spiel mit dem Feuer" auf ZDFneo 1,37 Millionen (4,7 Prozent), die Dokureihe "Zahltag! Ein Koffer voller Chancen" mit Ilka Bessin auf RTL 1,20 Millionen (4,5 Prozent), die Dokureihe "Armes Deutschland - Stempeln oder abrackern?" bei RTL II im Schnitt 1,24 Millionen (4,4 Prozent) und die ProSieben-Show "Renn zur Million ... wenn du kannst" durchschnittlich 0,79 Millionen (3,0 Prozent).