Einschaltquoten

Fast 9,3 Millionen sehen den "Tatort"

Constanze Lauritzen (Christina Große, l-r), Anna Janneke (Margarita Broich) und Paul Brix (Wolfram Koch) in einer Szene des Krimi "Tatort: Das Monster von Kassel".

Constanze Lauritzen (Christina Große, l-r), Anna Janneke (Margarita Broich) und Paul Brix (Wolfram Koch) in einer Szene des Krimi "Tatort: Das Monster von Kassel".

Foto: dpa

Nervenkrieg in Nordhessen: Das Gastspiel der Fernsehkommissare Janneke und Brix in Kassel hat eine Spitzenquote erreicht.

Berlin. Der "Tatort" im Ersten hat mal wieder den Sonntagabend dominiert. Dieses Mal war das hessische Ermittlerduo Anna Janneke (Margarita Broich) und Paul Brix (Wolfram Koch) in Kassel im Einsatz und rätselte über eine Art Schnitzeljagd mit Leichenteilen. 9,28 Millionen (27,7 Prozent) schalteten ab 20.15 Uhr ein.

Das Zweite hatte den Familienfilm "Marie fängt Feuer: Stürmische Zeiten" im Programm, das wollten 4,28 Millionen (12,8 Prozent) sehen. Die Science-Fiction-Komödie "Guardians of the Galaxy" mit Chris Pratt verfolgten auf RTL 2,68 Millionen (8,6 Prozent).

ProSieben strahlte den Actionfilm "xXx: Die Rückkehr des Xander Cage" aus, das wollten 2,01 Millionen (6,3 Prozent) sehen. Die Vox-Kochshow "Grill den Henssler" erreichte 1,91 Millionen (7,1 Prozent). Die Kabel-eins-Soap "Bus Babes" kam auf 790 000 (2,5 Prozent), die Sat.1-Komödie "Daddy's Home" auf 730 000 (2,3 Prozent) und die RTL-II-Komödie "Mädelsabend" auf 580 000 Zuschauer (1,8 Prozent).