Einschaltquoten

Der Alte gewinnt gegen Diana Amft

"Meine Mutter spielt verrückt" mit Diana Amft (r) Stephan Luca (l) und Margarita Broich (M) unterlag am Freitagabend dem ZDF-Krimi "Der Alte".

"Meine Mutter spielt verrückt" mit Diana Amft (r) Stephan Luca (l) und Margarita Broich (M) unterlag am Freitagabend dem ZDF-Krimi "Der Alte".

Foto: dpa

Lieber Mord im Zweiten als Komödie im Ersten - so lassen sich die Quoten vom Karfreitag zusammenfassen. RTL hatte von seinem Spektakel "Let's Dance" nur einen Zusammenschnitt zu bieten, kam aber auf einen guten Zuschauerwert.

Berlin. Die Hauptausgabe der "Tagesschau" ist am Freitag die erfolgreichste Sendung im Abendprogramm gewesen. Allein im Ersten waren 4,95 Millionen Zuschauer (19,9 Prozent) am Bildschirm dabei.

Die anschließende Komödie "Meine Mutter spielt verrückt" mit Diana Amft konnte nicht ganz so viel Publikum anziehen, 3,68 Millionen (12,7 Prozent) blieben dran. Im ZDF erreichte der Krimiklassiker "Der Alte" 4,71 Millionen (16,5 Prozent), danach wollten im Zweiten 4,37 Millionen (15,6 Prozent) noch mehr Krimistoff mit "Matula".

Die RTL-Tanzshow "Die größten Let's Dance Momente aller Zeiten" kommt auf 2,91 Millionen (11,1 Prozent) und der ProSieben-Actionfilm "Baywatch" mit Dwayne Johnson auf 2,12 Millionen (7,5 Prozent). Sat.1 hatte die Show "Genial daneben - Die Ostershow" mit Hugo Egon Balder im Programm - dafür konnten sich 1,66 Millionen (6,1 Prozent) erwärmen. Der RTL-II-Superheldenfilm "Iron Man 3" kam auf 1,20 Millionen (4,4 Prozent). Vox lockte mit der Stephen-King-Verfilmung "Die Verdammten" 1,18 Millionen (4,3 Prozent) Zuschauer an, und mit dem ZDFneo-Fantasydrama "Rendezvous mit Joe Black" verbrachten 440 000 (1,6 Prozent) Leute den Abend.