TV-Tipp

Vermisst in Berlin

Die beurlaubte Kommissarin Judith Volkmann (Jördis Triebel, l) muss sich gegenüber der zwielichtigen Evelyn Kraft (Natalia Wörner) behaupten.

Die beurlaubte Kommissarin Judith Volkmann (Jördis Triebel, l) muss sich gegenüber der zwielichtigen Evelyn Kraft (Natalia Wörner) behaupten.

Foto: dpa

Jördis Triebel sucht einen Flüchtlingsjungen, Natalia Wörner steckt im ZDF-Film "Vermisst in Berlin" in zwielichtigen Geschäften. Die Botschaft ist klar: Es geht um die raue Wirklichkeit.