ZDF

Dunja Hayali erhält eine "Moma"-Kollegin aus Hamburg

Harriet von Waldenfels wird das neue Gesicht im ZDF.

Harriet von Waldenfels wird das neue Gesicht im ZDF.

Foto: obs/ZDF/Claudius Pflug

Harriet von Waldenfels moderiert ab Januar das Morgenmagazin des ZDF. Für andere Formate wird die 33-Jährige als Reporterin eingesetzt.

Mainz. Die Journalistin Harriet von Waldenfels verstärkt das Moderatorenteam beim "ZDF-Morgenmagazin" (Moma). Mit Beginn des neuen Jahres wechselt sie sich mit Dunja Hayali wochenweise ab und moderiert jeweils von 7.00 bis 9.00 Uhr, wie das ZDF am Dienstag mitteilte. Zum ersten Mal zu sehen ist die 33-Jährige am Mittwoch, 2. Januar. Daneben soll von Waldenfels für das "ZDF-Morgen-" und das "ZDF-Mittagsmagazin" als Reporterin arbeiten.

Von Waldenfels ist in Hamburg aufgewachsen

Derzeit ist von Waldenfels noch Moderatorin beim Nachrichtensender Welt, bei dem sie auch volontiert hat. Geboren ist sie in Madrid, aufgewachsen in Hamburg, wo sie 2004 ihr Abitur machte. Anschließend studierte von Waldenfels Germanistik, Komparatistik und Soziologie in Göttingen und in Aix-en-Provence. Schon während des Studiums arbeitete sie unter anderem für die „Bild“-Zeitung und für das ZDF.

"Harriet von Waldenfels überzeugt durch ihre kompetente Moderation und ihre sympathische Art", so ZDF-Chefredakteur Peter Frey. "Ich freue mich, dass sie demnächst die ZDF-Zuschauer am Morgen regelmäßig in den Tag begleiten wird.“

© Hamburger Abendblatt 2018 – Alle Rechte vorbehalten.