Modell "Babylon Berlin"

ARD kooperiert weiter mit anderen Anbietern

Der ARD-Vorsitzende Ulrich Wilhelm spricht von "neuen Allianzen" in der Medienwelt.

Der ARD-Vorsitzende Ulrich Wilhelm spricht von "neuen Allianzen" in der Medienwelt.

Foto: dpa

Hohe Kosten und die Konkurrenz von Netflix und Co. zwingen die ARD zum Umdenken. Kooperationen mit anderen Anbietern sind kein Tabu. Sorgen bereiten dem Verbund aber nicht zuletzt Angriffe auf Reporter.