Streamingdienst

Netflix bindet deutsche „Dark“-Produzenten exklusiv an sich

"Dark": Das ist die erste deutsche Netflix-Serie

Panorama Video

Beschreibung anzeigen

Netflix zeigt künftig mehr Serien von Jantje Friese und Baran bo Odar. Die „Dark“-Macher werden langjährig unter Vertrag genommen.

Berlin.  Zum ersten Mal hat Netflix mit europäischen Filmemachern einen Exklusivvertrag geschlossen – und sich dafür für die deutschen Produzenten Jantje Friese und Baran bo Odar entschieden. Die Macher der Erfolgsserie „Dark“ hätten einen mehrjährigen Serienvertrag unterzeichnet, teilte der Streaminganbieter am Dienstag mit.

Damit entwickelt und produziert das Duo neue Stoffe exklusiv für Netflix – und steht damit in einer Reihe mit Größen wie Shonda Rhimes („Grey’s Anatomy“, „How to get away with murder“) und Ryan Murphy („Glee“, „American Horror Story“), denen Netflix zuletzt Millionen gezahlt haben soll, um sie exklusiv an sich zu binden.

Friese und Odar hatten 2017 mit der ersten deutschen Netflix-Serie „Dark“ herausragenden Erfolg gefeiert. Ted Sarandos, Inhalte-Chef des Streamingdienstes, nannte die Serie „eine globale Sensation“. Zu den konkreten Zuschauerzahlen schweigt sich Netflix traditionell aus, „Dark“ sei aber eine der erfolgreichsten nicht-englischsprachigen Serien. Sie wurde Anfang des Jahres zudem mit dem Grimme-Preis ausgezeichnet. Derzeit wird die zweite Staffel gedreht.

Das sagen Friese und Odar zum Vertragsabschluss

„Das Versprechen von Netflix ist Unterhaltung ohne Grenzen – eine Erfolgsserie kann überall und in jeder Sprache entstehen. Die Arbeit von Jantje Friese und Baran bo Odar hat unsere Zuschauer weltweit in den Bann gezogen, daher freuen wir uns sehr, unseren ersten europäischen Overall-Deal anzukündigen, der unsere Zusammenarbeit mit den beiden Masterminds hinter ‘Dark’ fortführt”, sagte Erik Barmack, bei Netflix zuständig für International Originals.

„Wir sind glücklich und freuen uns riesig auf die Fortsetzung unserer Partnerschaft mit Netflix”, kommentierten Friese und Odar den Vertragsabschluss. Es sei ein großartiges Gefühl zu sehen, wie Menschen auf der ganzen Welt eine Serie aus Deutschland umarmen und wie schnell Grenzen keine Rolle mehr spielten, wenn es um Geschichten gehe.

Trailer zur deutschen Netflix-Serie „Dark“

(cho)