ARD-Talk

Die Justizschelte bei „Hart aber fair“ ging gründlich schief

Frank Plasberg haute bei „Hart aber fair“ am meisten auf den Putz.

Frank Plasberg haute bei „Hart aber fair“ am meisten auf den Putz.

Foto: Malte Ossowski/SVEN SIMON / imago/Sven Simon

Überlastet, überfordert, zu lasch: Bei „Hart aber fair“ sollte über Gerichte diskutiert werden. Doch das Vorhaben ging nach hinten los.