"Hamburg Journal" ohne Judith Rakers

"Aufhören, wenn's am schönsten ist"

Judith Rakers tritt ab. Künftig wird Julia-Niharika Sen (42) im Wechsel mit Alexander Bommes durchs "Hamburg Journal" führen.

Hamburg. Sen tritt die Nachfolge von „Tagesschau“-Sprecherin Judith Rakers (33) an, die die Sendung im NDR Fernsehen sechs Jahre moderierte. „Ich will mich intensiver der Tagesschau und auch neuen Projekten widmen. Außerdem soll man ja dann aufhören, wenn's am schönsten ist“, sagte Rakers. Ihre Nachfolgerin wird vom 18. Januar an durch die Sendung führen.

„Ich möchte zum 'Hinschauen' anstiften, auch bei unbequemen Themen. Über und aus Hamburg zu berichten, ist für mich ein Traumjob!“, sagte Sen. Die Journalistin Julia-Niharika Sen hat väterlicherseits indische Wurzeln. Seit 1999 arbeitet sie als freiberufliche Journalistin für verschiedene Redaktionen des NDR Fernsehens in Hamburg. Die gebürtige Kielerin moderiert bereits „Rund um den Michel“.