US-Sänger

93-jähriger Tony Bennett sagt Konzerte wegen Erkrankung ab

Der Sänger und Entertainer Tony Bennett hat zwei Konzerte im September abgesagt.

Der Sänger und Entertainer Tony Bennett hat zwei Konzerte im September abgesagt.

Foto: dpa

Eine Erkrankung hindert Tony Bennett daran, auf der Bühne aufzutreten. Der US-Sänger musste daher zwei Konzerte absagen - eines davon in Kalifornien.

San Francisco. Mit 93 Jahren steht Tony Bennett ("Because of You") weiterhin auf der Bühne, doch wegen einer Erkrankung muss der US-Sänger nun Konzerte absagen. Bennett leide an einer Sommergrippe, teilte sein Management auf der Webseite des Fox Theaters im kalifornischen Oakland mit.

Auf Anraten der Ärzte müsse er sein für den 10. September geplanten Auftritt dort absagen. Der 19-fache Grammy-Preisträger hatte auch schon ein Konzert in Seattle an diesem Samstag streichen müssen. Bis Dezember hat die Jazz-Legende Auftritte in mehreren US-Bundesstaaten angekündigt.

Der gebürtige New Yorker hatte 1961 in San Francisco zum ersten Mal seine berühmte Erkennungsmelodie "I Left My Heart in San Francisco" gesungen, die ihm ein Jahr später seine erste Grammy-Trophäe einbrachte. In den letzten Jahren nahm er Songs mit vielen jüngeren Künstlern auf. Sänger wie Marc Anthony, Gloria Estefan, Christina Aguilera, Amy Winehouse und Sheryl Crow traten mit Bennett ans Mikrofon. Auch sein Album "Cheek to Cheek" mit Lady Gaga war ein großer Erfolg.