Offizielle Deutsche Charts

Charts: Mike Singer schafft es erneut auf Platz eins

Die Erfolgsserie des Sängers Mike Singer reisst nicht ab.

Die Erfolgsserie des Sängers Mike Singer reisst nicht ab.

Foto: dpa

Aller guten Dinge sind drei? Der 19-jährige Singer hat nach 2017 und 2018 schon wieder die Spitze des aktuellen Album-Rankings erreicht. Im Single-Bereich tummelt sich der Berliner Rapper Capital Bra mit 21 Songs in den Top 100.

Baden-Baden. Mike Singer hat erneut die Spitze der deutschen Album-Charts erobert. Nach "Karma" (2017) und "Deja Vu" (2018) schafft es auch seine neue Platte "Trip" ganz nach oben, wie GfK Entertainment am Donnerstag mitteilte.

Der 19-jährige Popsänger verdrängt die Schlagersängerin Andrea Berg ("Mosaik") auf Platz zwei.

Neu auf der Drei steht die südkoreanische Boygroup BTS mit "Map Of The Soul: Persona". Die Toten Hosen verbessern sich mit dem Konzertmitschnitt "Zuhause Live: Das Laune der Natour-Finale" vom sechsten auf den vierten Platz. Der Rapper Capital Bra steigt mit dem neuen Album "CB6" auf Rang fünf in die Charts ein.

In den Single-Charts kehrt Rammstein mit "Deutschland" von Platz fünf zurück an die Spitze, wo die Band zu Monatsbeginn schon einmal stand. Neu auf der Zwei: Capital Bra feat. Summer Cem & KC Rebell mit "Rolex". Capital Bra belegt mit "Cherry Lady" auch den dritten Platz. Insgesamt bringt der Rapper laut GfK Entertainment 21 Songs in den Top 100 unter, darunter sämtliche Tracks des aktuellen Albums.