Pur-Sänger

Hartmut Engler: "Wir tun schließlich niemandem weh"

Der Buddhismus half Hartmut Engler bei der Bewältigung seiner Lebenskrise.

Der Buddhismus half Hartmut Engler bei der Bewältigung seiner Lebenskrise.

Foto: dpa

Pur veröffentlichen dieser Tage ihr mittlerweile 16. Studio-Album. Auf "Zwischen den Welten" geht es um Toleranz, Interesse und Respekt für das uns Fremde. Sänger Hartmut Engler erklärt im dpa-Interview auch, warum Pur keine Band ist, die provozieren will.