„Aida Night of the Proms”

Anastacia und Mick Hucknall in Hamburg

| Lesedauer: 2 Minuten

Am Donnerstag stellten die Sängerin und der Frontmann von Simply Red im Hafen das Programm der „Aida Night of the Proms 2012” vor.

Hamburg. Die amerikanische Sängerin Anastacia und Mick Hucknall, die unverkennbare Stimme von Simply Red, gehören zu den Stars bei der diesjährigen „Night of the Proms“. „Ich freue mich sehr, dabei zu sein. Es ist eine großartige Erfahrung, zusammen mit einem Orchester auf der Bühne zu stehen“, sagte Anastacia am Donnerstag bei der Vorstellung des Programms auf dem Kreuzfahrtschiff „Aidablu“ im Hamburger Hafen.

Neben den beiden Stars werden auch die deutsche Gruppe Jupiter Jones („Still“) und der junge holländische Klassiksolist Remy van Kesteren auftreten, der zu den talentiertesten Harfenisten zählt. Begleitet werden die Sänger vom Sinfonieorchester Il Novecento unter der Leitung von Dirigent Robert Groslot. Insgesamt tourt die „Klassik-trifft-Pop“-Show durch zwölf deutsche Städte.

„Es ist schön, nach so langer Zeit zurück nach Deutschland zu kommen“, sagte Anastacia, die im Jahr 2000 mit „I’m Outta Love“ ihren großen Durchbruch gefeiert hatte. Mit einer kräftigen Soulstimme ausgestattet, startete die zierliche New Yorkerin ihre Karriere mit fünf Millionen verkauften Debütalben. Einige Jahre später besiegte Anastacia den Brustkrebs. Am 9. November erscheint ihr neues Album „It’s A Man’s World“, ein Coveralbum mit Rockklassikern von Led Zeppelin, Guns N’Roses und Aerosmith. „Mir wurde klar, dass ich zu dem zurückkehren wollte, was ich wirklich bin: ein „Sprock Chick“, ein „Soul-Pop-Rock Chick„“, meinte die Sängerin.

Mick Hucknall, der Sänger von Simply Red, ist bereits in anderen Ländern mit der „Night of the Proms“ aufgetreten. „Es ist eine große Freude. Man bekommt nicht oft die Gelegenheit, mit einem Orchester aufzutreten“, meinte Hucknall. Auf seinem Programm stehen sowohl Simply-Red-Hits wie „If You Don’t Know Me By Now“ sowie neue Songs von seinem Album „American Soul“, das Ende Oktober in Deutschland erscheint. Zum ersten Mal dabei sind die Deutschrocker Jupiter Jones, die für ihre Single „Still“ den Radio-Echo erhielten.

Aida Night of the Proms 2012 8. und 9.12., O2 World (S Stellingen/Shuttlebus), Sylvesterallee 10, Karten ab 45,80 im Vorverkauf; www.notp.com

( (dpa) )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Musik