Kriegsverlust

Vermisstes Stillleben zurück in Dresden

Pietro Francesco Cittadini, Stillleben mit einem Hasen, um 1650.

Pietro Francesco Cittadini, Stillleben mit einem Hasen, um 1650.

Foto: dpa

Trotz vieler Rückgaben und -käufe fehlen noch tausende Kunstwerke in Dresdner Museen. Allein die Gemäldegalerie Alte Meister verzeichnet etwa 450 Kriegsverluste. Nun ist ein renommiertes Werk dorthin heimgekehrt.