Hamburg. Herbert Fritschs hysterisch ins Leere laufende Inszenierung an der Staatsoper war zum Saisonstart nur selten mehr als Mittelmaß.