Los Angeles. Seit den 70er Jahren mischt der 77-Jährige in Hollywood mit. Er betrachtet sich als „den letzten der Dinosaurier“ - und macht weiter.

Hollywood-Schauspieler Sylvester Stallone empfindet die Langlebigkeit seiner Karriere als „überwältigend“. „Ich betrachte mich als den letzten der Dinosaurier“, sagte der 77-Jährige, der in den 70er Jahren in der Rolle des Boxers Rocky Balboa seinen Durchbruch hatte und ab Donnerstag im vierten Teil der Action-Reihe „The Expendables“ in den Kinos zu sehen sein wird, dem Branchenportal „Entertainment Tonight Canada“. „Darauf bin ich sehr stolz“, fügte er hinzu.

Es sei unglaublich, so der Action-Star weiter - „ich meine, es sind fast 50 Jahre.“ Er sehe seine lange Karriere als keine Selbstverständlichkeit. „Die Gesellschaft verändert sich, die Kommerzialisierung des Kinos wird immer schneller. Langlebigkeit wird also zu einem Bonus.“