Doku: "Wenn Ärzte töten"

Holocaust: Wie aus Heilern Mörder werden

Mit der Frage, wie aus Heilern Mörder werden, hat sich US-Psychiater Robert Jay Lifton jahrzehntelang beschäftigt.

Mit der Frage, wie aus Heilern Mörder werden, hat sich US-Psychiater Robert Jay Lifton jahrzehntelang beschäftigt. Angeregt durch Dokumente aus dem Frankfurter Auschwitz-Prozess, nahm Lifton Kontakt zu ehemaligen KZ-Ärzten auf und brachte sie tatsächlich dazu, über ihre Taten zu sprechen. Das Regie-Duo Hannes Karnick und Wolfgang Richter besuchte Lifton in den USA und ließ ihn von den Gesprächen berichten. Entstanden ist daraus ein knapp 90-minütiger Film, der vollkommen auf historisches Filmmaterial verzichtet und bei dem das Grauen nicht auf der Leinwand, sondern im Kopf des Zuschauers entsteht.

++++- Wenn Ärzte töten D 2009, 89 Minuten, o. A., R: Hannes Karnick, Wolfgang Richter, täglich außer So im Koralle; www.wenn-aerzte-toeten.de