Die Musikrolle

Das 3001 zeigt in This Is Clipzone die besten Musikvideos 2002

Videoclips sind für den Erfolg im Popgeschäft unverzichtbar geworden. Sehr oft entscheidet die Häufigkeit der Rotation bei Viva und MTV über Top oder Flop. Doch ebenso wie in der verödeten Radiolandschaft werden auf den Clipsendern immer mehr Titel ausgestrahlt, die bereits Hits sind. Um die Vielfältigkeit des Clip-Genres zu zeigen, hat der Hamburger Musiker Andreas Dorau ("Fred vom Jupiter") im vorigen Jahr für die PopKomm eine Filmrolle mit den besten Arbeiten 2002 zusammengestellt: "This Is Clipzone" heißt die 94 Minuten lange Compilation, die die ganze Bandbreite des Bereiches demonstriert. Wichtig war dem Kuratorium unter Doraus Leitung vor allem Bildsprache, technische Umsetzung und der Ideenreichtum. Zu sehen sind unter anderem Videos von den Chemical Brothers, Pulp, Badly Drawn Boy, Tool, den Goldenen Zitronen, The Notwist, Basement Jackx, Rocko Schamoni und anderen. Insgesamt zeigt die Cliprolle 21 Musikvideos. (oeh) This Is Clipzone 94 Min., ohne Altersbeschränkung, täglich außer 14. 2. im 3001

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Kino