Volle Kloppe an Bord

Rock & Wrestling Soli-Party

Sachen gibt's: Weil die Veranstalter des beliebten jährlichen "Rock & Wrestling"-Abends im Hafenklang vor einigen Monaten naiverweise einen bekannten Comic-Superhelden auf das Promo-Poster packten, wurden gleich die Abmahnungsgeier tätig und hielten die Markenschutz-Hand auf. Die Folge: Ein Vergleich nebst happigem Loch in der "Rock & Wrestling"-Tasche. Eine positive Folge gibt es aber doch: die "Rock & Wrestling Soli Party" am 15. Dezember an Bord der "MS Stubnitz". Mit dabei sind die Rocker Reverend Beatman aus der Schweiz, Chung aus Bremen und die Lokalmatadore Das Ohlsen Syndrom. In den Trash-Wrestling-Ring steigen die Hamburger Antworten auf den Undertaker und Co., zum Beispiel der diesjährige Champion Bento 3, die Scherenscharfe Killerkrabbe Looney Lobster, Keulen-Küsser Nik Neandertal oder der afrikanische Voodoo-Löwe Muhfumba. Kenner wissen: Bei "Rock & Wrestling" gibt es sehr humorig die Jacke voll im Ring und in die Schnauze aus den Boxen der Bands. Also dann: Aufentern und let's get ready to rumble!


Rock & Wrestling Soli Party Sa 15.12., 21.00, "MS Stubnitz"(U/S Landungsbrücken), Überseebrücke, Eintritt 14,-; ww.stubnitz.com

( tl )