Würdigung

Ballett-Choreograph Schläpfer bekommt Verdienstorden

Martin Schläpfer wird mit dem Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet.

Martin Schläpfer wird mit dem Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet.

Foto: dpa

Vor seinem Wechsel von Düsseldorf nach Wien wird Ballettdirektor Martin Schläpfer ausgezeichnet: Für seine Leistungen und sein Engagement.

Düsseldorfs scheidender Ballettdirektor Martin Schläpfer wird für seine Leistungen und sein Engagement mit dem Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet.

Nach Angaben des Bundespräsidialamtes von Donnerstag wird Schläpfer neben 28 weiteren Preisträgern unter dem Motto "Kultur verbindet!" am 2. Oktober gewürdigt.

Der 58-jährige Künstlerische Direktor und Chefchoreograph des Balletts in Düsseldorf verlässt die Bühne in der Landeshauptstadt und wird zur Saison 2020/2021 neuer Direktor des Wiener Staatsballetts. Der Schweizer hatte das Ballett an der Deutschen Oper am Rhein 2009 übernommen. Er wurde für seine Arbeit bereits mehrfach ausgezeichnet, darunter 2010 als "Choreograph des Jahres".