Klassik-Charts

Jonas Kaufmann zum zehnten Mal auf Platz eins

Auf der Bühne gefeiert und auch in den Charts erfolgreich: Star-Tenor Jonas Kaufmann.

Foto: dpa

Auf der Bühne gefeiert und auch in den Charts erfolgreich: Star-Tenor Jonas Kaufmann. Foto: dpa

Er ist auf den ersten Platz abonniert: Star-Tenor Jonas Kaufmann hat auch mit seinem Verdi-Album auf Anhieb die Spitze der Klassik-Charts erobert. Anna Netrebko aber hat im Ranking der Nummer-eins-Hits noch die Nase vorn.

Baden-Baden. Jonas Kaufmann (48) kann in den Offiziellen Deutschen Klassik-Charts mit "Verdi: Otello" das zehnte Nummer-eins-Album seiner Karriere feiern.

Wie GfK Entertainment am Mittwoch in Baden-Baden mitteilte, stieg Kaufmanns Rollendebüt als Otello am Londoner Covent Garden direkt auf Platz eins der monatlichen Klassik-Charts ein.

Zehn Top-Alben in der Klassik-Hitliste hatte laut GfK Entertainment zuletzt Anna Netrebko. Sie feierte 2013 mit "Verdi" ihr zehntes Nummer-eins-Album und kommt in der Zwischenzeit sogar auf 13. Die Offiziellen Deutschen Klassik-Charts gibt es seit 1994.

© Hamburger Abendblatt 2018 – Alle Rechte vorbehalten.