Vom Trend des schreibenden Schauspielers