"Ich an meiner Seite"

Neuer Roman von Bachmann-Preisträgerin Birnbacher

Birgit Birnbacher legt nach.

Birgit Birnbacher legt nach.

Foto: dpa

Die Autorin erzählt diesmal von einem Häftling, der nach Jahren im Gefängnis wieder rauskommt. Der Roman beruht auf einer wahren Lebensgeschichte.

Wien. Die aktuelle Bachmann-Preisträgerin Birgit Birnbacher bringt im März 2020 einen neuen Roman heraus. Er erscheint im Zsolnay Verlag (Wien) und trägt den Titel "Ich an meiner Seite", wie der Verlag mitteilte.

Birnbacher gehe in dem Roman der Frage nach, was ein "nützliches" Leben ausmache.

Der Roman handelt von einem Außenseiter, der nach über zwei Jahren aus dem Gefängnis kommt und den Weg zurück ins "richtige" Leben sucht. "Der Roman beruht auf der wahren Lebensgeschichte eines Haftentlassenen", teilte der Verlag mit.

Birgit Birnbacher (Jahrgang 1985) hatte im Juni bei den Tagen der deutschsprachigen Literatur in Klagenfurt für ihren Text "Der Schrank" den Ingeborg-Bachmann-Preis gewonnen. 2016 war ihr Romandebüt "Wir ohne Wal" erschienen.