Baustelle

Anne Franks Nachlass in einem Museum ohne Mauern

Mirjam Wenzel (l), Direktorin des Jüdischen Museums Frankfurt, im Gespräch mit der Künstlerin Ilana Salama Ortar.

Mirjam Wenzel (l), Direktorin des Jüdischen Museums Frankfurt, im Gespräch mit der Künstlerin Ilana Salama Ortar.

Foto: dpa

Das Jüdische Museum Frankfurt ist das älteste in Deutschland. Derzeit ist es wegen Bauarbeiten geschlossen. Die Wiedereröffnung wurde nach hinten verschoben, aber es gibt erste Einblicke - und eine neue Adresse im Frankfurter Stadtplan.