Hamburger Kultursommer

MS-Dockville-Macher veranstalten „Fast ein Festival“

Festivalbesucher beim MS Dockville 2019 am Reierstieg in Wilhelmsburg. (Archivbild)

Festivalbesucher beim MS Dockville 2019 am Reierstieg in Wilhelmsburg. (Archivbild)

Foto: Jonas Walzberg / dpa

Unter anderem sollen Künstler wie Alli Neumann, Haiytyi, Moglii und Betterov auftreten. Wo es Tickets gibt.

Hamburg.  Das Erfolgsfestival mit 25.000 Besucherinnen und Besuchern fällt coronabedingt wie bereits 2020 aus, aber tatenlos bleiben die MS-Dockville-Macher nicht. Beim üppigen Hamburger Kultursommer wollen sie mit einem Kulturangebot dabei sein, alles andere hätte auch verwundert. Ihr Beitrag zum großen Ganzen ist die nur im Vergleich zur Mutterveranstaltung kleine Veranstaltungsreihe mit dem Namen „Fast ein Festival“.

Stattfinden soll diese, wie die Veranstalter nun mitteilten, vom 17. Juli bis 14. August auf dem Gelände des MS Artville, das wie das Musikfestvial am Reiherstieg liegt. Beteiligt sind auch die Subfestivals Vogelball und Spektrum. Es gebe „ein prall gefülltes Programm mit namhaften Bands, Acts, Künstler und Künstlerinnen, spannenden Newcomern und Konzerten auf mehreren Bühnen“, heißt es in der Mitteilung.

Mit Kunstwerken gefülltes Gelände

Das mit Kunstwerken gefüllte Gelände soll den Besucherinnen und Besuchern für Streifzüge offenstehen. Außerdem soll jedes Subfestival tageweise verantwortlich für Musik- und Programmpunkte sein. MS Dockville präsentiert laut Planung dabei vom 11.–14. August unter anderem Künstler wie Alli Neumann, Haiytyi, Moglii und Betterov.

Die wichtigsten Corona-Themen im Überblick

Tickets für alle angekündigten Veranstaltungen gibt es ab 28. Juni unter anderem auf kopfundsteine.shop. Bei allen Konzerten und Programmpunkten werden die Hygienebestimmungen gelten. Generell wird für den Zugang ein Impf-, Genesungs- oder aktueller Negativtest-Nachweis erforderlich sein.

( HA )