Kunstmesse Maastricht

"Tribal Art" und der Kunstmarkt

Galerist Anthony Meyer auf dem Stand seiner Galerie auf der Kunstmesse TEFAF hinter Unterarmen aus Holz eines Indianerstammes aus British Columbia.

Galerist Anthony Meyer auf dem Stand seiner Galerie auf der Kunstmesse TEFAF hinter Unterarmen aus Holz eines Indianerstammes aus British Columbia.

Foto: dpa

Die Debatte um die Rückgabe afrikanischer Kunst hat nun auch die Kunstmesse Maastricht eingeholt. Die Händler sehen allerdings eher keinen Handlungsbedarf. Sie warnen davor, die "Büchse der Pandora zu öffnen".