Kunst oder Weltraumschrott?

Satelliten-Skulptur soll im All fliegen

Eine grafische Darstellung des Satelliten "Orbital Reflector".

Eine grafische Darstellung des Satelliten "Orbital Reflector".

Foto: dpa

Er sammelt keine Wetterdaten und hilft nicht beim Navigieren: Der Satellit von US-Künstler Trevor Paglen soll lediglich Sonnenlicht spiegeln und zum Nachdenken anregen. Seine Weltraum-Kunst verärgert Astronomen und wirft die Frage auf, was ins All gehört und was nicht.