Hamburg

Beim Neptun Award duellieren sich Crossmedia-Werber

Hamburg. Der Neptun Award ist unter den Auszeichnungen der Werbebranche eine ganz besondere. Mit dem von der Initiative Hamburg@work ausgelobten Preis werden ausschließlich crossmediale Kampagnen ausgezeichnet, also nur solche, die sowohl in Print, im Fernsehen und in digitalen Medien funktionieren. Einmalig ist auch die Art und Weise, wie die besten Werbefeldzüge gekürt werden: Die Macher der von einer Vorjury ausgewählten fünf besten Kampagnen stellen sich beim sogenannten "Clash of Agencies" im Theater Kehrwieder einem 250-köpfigen Fachpublikum, das sie mit ihren Präsentationen überzeugen müssen. "So etwas gibt es sonst nur noch beim TV-Duell der Kanzlerkandidaten", sagt der Juryvorsitzende Reinhard Patzschke von der Hamburger Agentur Grabarz & Partner.

Donnerstag ab 18 Uhr wird der Neptun Award zum zwölften Mal verliehen. Erstmals gibt es ab 14 Uhr in der Kanzlei Taylor Wessing ein Tagesprogramm zu Crossmedia Kampagnen. Karten zu beiden Veranstaltungen sind unter www.neptunaward.de erhältlich.

© Hamburger Abendblatt 2017 – Alle Rechte vorbehalten.