Da knackt der Nacken nicht zu knapp

Genau 20 Jahre ist es her, als Prong mit „Snap Your Fingers, Snap Your Neck“ das derb groovende Metal-Pendant zu einem Club-Hit nebst Mörderalbum „Cleansing“ veröffentlichte. Klassiker, die in jede Hartstoffsammlung gehören. Wobei das nur ein kleiner Ausschnitt des Schaffens der New Yorker ist, das neunte Album „Ruining Lives“ erscheint eine Woche nach dem Konzert am 17. April im Knust.

Prong, Klogr Do 17.4., 20.30, Knust (U Feldstraße), Neuer Kamp 30, Eintritt 24,-; www.prongmusic.com