Zeitschrift

„Literaturen“ erscheint nur noch zweimal jährlich

Berlin. Die Zeitschrift „Literaturen“ wird künftig nur noch zweimal im Jahr zu den Buchmessen als Beilage im Magazin „Cicero“ erscheinen. Zuvor gab es die Literaturzeitschrift viermal im Jahr als Beilage – künftig wird „Literaturen“ eigene Seiten im „Cicero“ bekommen. Das Heft sei dafür erweitert worden, sagte der stellvertretende Chefredakteur des „Cicero“, Alexander Marguier. 2011 kaufte der Verlag Ringier Deutschland das Magazin, das dann zur Beilage von „Cicero“ wurde.