Formel-1-Doku von Roman Polanski in Cannes gefeiert

Cannes. Ein bislang unbekannter Polanski-Film hat die Zuschauer in Cannes begeistert. „Weekend Of A Champion“ zeigt ein paar Tage im Leben des dreifachen britischen Formel-1-Weltmeisters Jackie Stewart und wurde 1971 während des Großen Preises von Monaco gedreht. Er schildert die Vorbereitungen vor dem Grand-Prix-Rennen, den Werberummel und die allmählich steigende Anspannung.

Das Rennen um die Goldene Palme, die am Sonntag vergeben wird, bleibt indes offen. Oscarpreisträger Alexander Payne stellte am Donnerstag sein mit Spannung erwartetes neues Werk „Nebraska“ vor: ein anrührendes Roadmovie über die Reise eines Sohnes mit seinem alten Vater. Auch das intime und sexuell explizite „La vie d'Adèle“ des Franzosen Abdellatif Kechiche überzeugte viele Zuschauer – vor allem die junge Hauptdarstellerin Adèle Exarchopoulos scheint Chancen auf eine Auszeichnung zu haben.