Theatertreffen

Auszeichnungen für zwei starke Schauspielerinnen

Berlin. Zum Abschluss des 50. Berliner Theatertreffens wurden am Pfingstmontag die Preise verliehen: Film- und Theaterschauspielerin Sandra Hüller wurde für ihre Leistung in dem Jelinek-Stück „Die Straße. Die Stadt. Der Überfall“ mit dem mit 10.000 Euro dotierten 3sat-Preis geehrt. Der mit 5000 Euro dotierte Alfred-Kerr-Darstellerpreis für Nachwuchsschauspieler geht an die Schweizerin Julia Häusermann für ihre Rolle in „Disabled Theater“ von Jérôme Bel.