Deutscher Tanzpreis an Neumeier-Tänzer und Initiator Ulrich Roehm

Essen. Der Initiator des Deutschen Tanzpreises, Ulrich Roehm, ist in Essen mit der Auszeichnung geehrt worden. Nach der Gründung des Deutschen Berufsverbands für Tanzpädagogik im Jahr 1975 hatte Roehm die Leitung des Verbands übernommen. Der Tanzpreis Zukunft ging an acht junge Tänzerinnen und Tänzer des Bundesjugendballetts Hamburg unter Leitung von Intendant John Neumeier. Die Nachwuchsauszeichnung ist mit 3000 Euro dotiert.

Mit dem Deutschen Tanzpreis waren in der Vergangenheit unter anderem Pina Bausch, Marcia Haydée und John Neumeier ausgezeichnet worden. 2012 ging der Preis an den Tänzer und Ballettdirektor Ivan Liska. Seit 2005 wird neben dem Hauptpreis zusätzlich auch der Deutsche Tanzpreis Zukunft zur Förderung junger Talente ausgeschrieben.